Wilhelm von Bismarck

Aus Sachsen-Anhalt-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ludolf August Wilhelm von Bismarck (* 15. August 1867 in Stendal; † 24. Juni 1935 in Briest) war Landrat des Kreises Stendal.

Leben[Bearbeiten]

Bismarck studierte Rechtswissenschaften an der Universität Göttingen und wurde dort 1886 Mitglied des Corps Saxonia. Nach Beendigung seiner Studien schlug er die Verwaltungslaufbahn ein. Von 1898 bis 1919 war er Landrat des Kreises Stendal. Am Ersten Weltkrieg nahm Bismarck als Hauptmann und Kompaniechef teil. 1919 schied er aus dem Staatsdienst aus und übernahm die Bewirtschaftung seines Guts Briest bei Tangerhütte (ca. 1100 ha).

Literatur[Bearbeiten]

  • Wolfgang von der Groeben: Verzeichnis der Mitglieder des Corps Saxonia zu Göttingen 1844 bis 2006. Düsseldorf 2006, S. 60.