Tangermünder Tor

Aus Sachsen-Anhalt-Wiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
Tangermünder Tor, um 1909...
... und 2013

Das Tangermünder Tor ist ein mittelalterliches Stadttor am südöstlichen Rand der Altstadt von Stendal. Von hier aus führte die alte Handelsstraße nach Tangermünde und seinem Elbübergang.

Erbaut wurde das Tor im 13. Jahrhundert als Teil der Stadtmauer. Damit ist es das älteste Torgebäude einer Stadtbefestigung in Norddeutschland. Über einem romanischen Sockelgeschoß aus Feldsteinen mit einer rundbogigen Durchfahrt erhebt sich ein spätgotischer Backsteinaufbau aus der Zeit um 1440 mit zinnenbesetzter Plattform, einem runden Turmaufsatz und vier Ecktürmchen.

Vortor und Zwinger wurden im 18. Jahrhundert abgerissen. In der zweiten Hälfte der 1980er Jahre wurde das Tor restauriert und ist seither der Öffentlichkeit zugänglich. Das Altmärkische Museum nutzt die Räume für Sonderausstellungen.

[Bearbeiten] Weblinks

Ein Projekt der
Persönliche Werkzeuge