Matilda von Anhalt-Bernburg

Aus Sachsen-Anhalt-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Matilda von Anhalt-Bernburg war die dritte Ehefrau von Fürst Bernhard III. von Anhalt-Bernburg († 20. August 1348), welcher von 1318 bis zu seinem Tode 1348 das Fürstentum Anhalt-Bernburg regierte.

Herkunft[Bearbeiten]

Sie war Tochter von Magnus I. von Braunschweig-Wolfenbüttel (1304-1369) und Sophia von Brandenburg (1305-1356).

Ehe und Nachkommen[Bearbeiten]

Nach dem Verlust seiner zweiten Ehefrau Mathilde von Anhalt-Bernburg ehelichte Fürst Bernhard III. noch ein drittes Mal und heiratete Matilda. Aus der Ehe gingen folgende Kinder hervor:

  • Otto III. von Anhalt-Bernburg († 27. Februar 1404) reg. 1374 bis 1404
  • Gertrude - verh. vor dem 12. August 1371 mit Günther XII. Graf von Schwarzburg