Mathilde von Anhalt-Bernburg

Aus Sachsen-Anhalt-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Mathilde von Anhalt-Bernburg war die zweite Ehefrau von Fürst Bernhard III. von Anhalt-Bernburg († 20. August 1348), welcher von 1318 bis zu seinem Tode 1348 das Fürstentum Anhalt-Bernburg regierte.

Herkunft[Bearbeiten]

Sie war Tochter von Albrecht I. von Anhalt-Zerbst (1260- 17. August 1316) und Agnes von Brandenburg-Stendal (1261?-1329).

Ehe[Bearbeiten]

Nachdem Bernhard seine erste Frau Agnes von Anhalt-Bernburg verloren am 4. Januar 1338 hatte, heiratete er Mathilde. Diese Ehe blieb im Gegensatz zur ersten Ehe Bernhards, aus welcher sechs Nachkommen stammten, kinderlos. Nach Mathildes Tod ehelichte Bernhard seine dritte Frau Matilda von Anhalt-Bernburg.