Halberstädter Straße (Magdeburg)

Aus Sachsen-Anhalt-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Halberstädter Straße ist die Hauptstraße des Magdeburger Stadtteils Sudenburg. Sie ist eine der längsten Einkaufsstraßen der Stadt.

Die Straße wurde beim Neuaufbau Sudenburgs unter französischer Herrschaft 1812 als Halberstädter Chaussee angelegt. Um 1860 wurde sie im nördlichen Teil, später auf der gesamten Länge als Breiter Weg bezeichnet, ehe sie, um Verwechslungen mit dem Breiten Weg in Magdeburg-Neustadt zu vermeiden, 1901 den Namen Halberstädter Straße erhielt. Geprägt wird sie vor allem durch Wohn- und Geschäftshäuser. 1877 verkehrte auf der Halberstädter Straße die erste Magdeburger Pferdebahn.

Gebäude[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]