Volksbank Arena (Halle)

Aus Sachsen-Anhalt-Wiki

(Weitergeleitet von Eissporthalle)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Volksbank Arena (ehemals Eissporthalle Halle; eigene Schreibweise EissportHalle) ist die einzige Eissporthalle in Sachsen-Anhalt.

Sie ist Austragungsort für die Heimspiele des MEC Halle 04 und des ESV Halle. Die Halle wurde 1957 errichtet und 1970 komplett überdacht. 1990 wurde sie vom TÜV wegen baulicher und technischer Mängel geschlossen. In den folgenden Jahren wurde das Stadion komplett renoviert und schließlich im Oktober 1998 wiedereröffnet.[1]

Das Stadion hat bei Eishockeyspielen eine Kapazität von 4.920 Plätzen und wird zudem vom Halleschen Inline Skate Club sowie von der Boxabteilung von Eintracht Halle genutzt. Die Halle ist für öffentliches Eislaufen geöffnet und wird auch für Konzerte, Boxkämpfe u.ä. genutzt. Im Oktober 2011 wurde die EissportHalle umbenannt in die Volksbank Arena.

[Bearbeiten] Einzelnachweise

  1. eissporthalle.com, Geschichte der Eissporthalle
Ein Projekt der
Persönliche Werkzeuge