Denis Loeffke

Aus Sachsen-Anhalt-Wiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Denis Sven Loeffke (* 12. September 1968 in Wernigerode) ist Bürgermeister der Stadt Ilsenburg (Harz).

[Bearbeiten] Leben

Loeffke besuchte von 1975 bis 1985 die Geothe-Oberschule in Ilsenburg und absolvierte anschließend eine Berufsausbildung mit Abitur zum Facharbeiter für Eisenbahnbautechnik. Von September 1988 bis August 1990 leistete er seinen Wehrdienst, zunächst in der Unteroffiziers-Schule Prora, danach als Kranführer in Pionierbaubataillon 42 Propa/Mukran (Fährhafenbau). Ab 1990 wurde er mit der Pionierkompanie Ilsenburg beim Grenzabbau eingesetzt.

Von 1990 bis 1995 studierte Loeffke Rechtswissenschaften an der Friedrich-Schiller-Universität Jena. Nach dem zweiten juristischen Staatsexamen erhielt er im Oktober 1998 die Zulassung als Rechtsanwalt.

Vom 11. Mai 2000 bis 31. Oktober 2009 war Loeffke Verwaltungsleiter der Verwaltungsgemeinschaft Harzvorland-Huy mit Sitz in Schachdorf Ströbeck. Seit 1. November 2009 ist er Bürgermeister der Stadt Ilsenburg (Harz).

Loeffke ist unter anderem Mitglied im Präsidium des Städte- und Gemeindebundes Sachsen-Anhalt, Geschäftsführer des Kreisverbandes Harz des Städte- und Gemeindebundes Sachsen-Anhalt sowie Vorsitzender des Arbeitskreises der Verwaltungsamtsleiter (Nord) Sachsen-Anhalt.

[Bearbeiten] Weblinks

Ein Projekt der
Persönliche Werkzeuge