Bezirk Magdeburg

Aus Sachsen-Anhalt-Wiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Bezirk Magdeburg war ein 1952 im Zuge der Auflösung der Länder der DDR gebildeter Verwaltungsbezirk.

[Bearbeiten] Gliederung

Der Bezirk umfasste bei seiner Gründung 1952 neben dem Stadtkreis Magdeburg folgende Kreise:

  1. Burg
  2. Gardelegen
  3. Genthin,
  4. Halberstadt
  5. Haldensleben
  6. Havelberg
  7. Kalbe (Milde)
  8. Klötze
  9. Loburg
  10. Oschersleben
  11. Osterburg
  12. Salzwedel
  13. Schönebeck
  14. Seehausen
  15. Staßfurt
  16. Stendal
  17. Tangerhütte
  18. Wanzleben
  19. Wernigerode
  20. Wolmirstedt
  21. Zerbst.
Ein Projekt der
Persönliche Werkzeuge