5. Januar

Aus Sachsen-Anhalt-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Historische Jahrestage
Dezember · Januar · Februar

1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31
Der 5. Januar ist der 5. Tag des Gregorianischen Kalenders, somit bleiben 360 (in Schaltjahren 361) Tage bis zum Jahresende.


Ereignisse[Bearbeiten]

  • 1728: Im Gerichtsurteil vom 5. Januar 1728 wurde die sogenannte Wittenberger Giftmischerin zum Tod verurteilt. Susanne Zimmermann, geb. Hoyer, war die Ehefrau von Johann Georg Zimmermann. Am 26. Oktober 1728 wurde das Urteil vor dem Wittenberger Rathaus vollzogen. Die bei der Hinrichtung abgefallene Hand der Giftmischerin befindet sich heute noch in den städtischen Sammlungen der Lutherstadt Wittenberg.
  • 1920: Am 5. Januar 1920 verstarb in Berlin die Schriftstellerin Elisabeth Heinroth. Das Licht der Welt hatte sie am 18. März 1861 in Dessau erblickt. Mit ihrem ersten Ehemann lebte sie sieben Jahre in Ägypten und lernte auf Reisen den Orient und Südeuropa kennen. Ihr erster Roman, "Unter Palmen", zeichnete ein kenntnisreiches Bild der höheren Kairoer Gesellschaft. Elisabeth Heinroth veröffentlicht ihre kritischen Gesellschaftsromane unter dem Pseudonym Klaus Rittland.
  • 2010: Das Rathaus der Stadt Bitterfeld-Wolfen wurde am 5. Januar 2010 in dem historischen Rundbau der ehemaligen Filmfabrik Wolfen den Bürgern geöffnet. In dem markanten Bau war früher die Orwo-Verwaltung untergebracht.

Geburtstage[Bearbeiten]

Todestage[Bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten]

  • Seiten, die auf 5. Januar verweisen: In dieser Liste könnten noch weitere Artikel aufgeführt sein. Tragen Sie diese unter den Rubriken Ereignisse / Geburtstage / Todestage ein.

Übersicht[Bearbeiten]