28. März

Aus Sachsen-Anhalt-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Historische Jahrestage
Februar · März · April

1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31

Der 28. März ist der 87. (in Schaltjahren der 88.) Tag des Gregorianischen Kalenders. Somit verbleiben 278 Tage bis zum Jahresende.

Ereignisse[Bearbeiten]

  • 1893: Das Königliche Oberbergamt in Halle stimmt einem von der Mansfeldischen Kupferschiefer bauenden Gewerkschaft gestellten Antrag auf Enteignung der Seeanwohner in Amsdorf, Erdeborn, Röblingen am See und Wansleben zu. Damit stand dem Abpumpen des die Grubenbaue im Raum Eisleben überflutenden Salzigen Sees nichts mehr im Wege. Der ursprünglich 850 Hektar große See wurde zur Sicherung des Bergbaus trockengelegt.

Geburtstage[Bearbeiten]

  • 1763: Gottlob Bachmann, Komponist und Organist, in Zeitz geboren, ab 1791 Organist in Zeitz, andere Quellen geben statt des 28. März[1] auch den 26. März [2] als Geburtsdatum an
  • 1783: Wilhelm Pfeil, Forstwissenschaftler, Direktor der Forstlehranstalt in Eberswalde
  • 1838: Karl Schulze, ev. Geistlicher und Ortsnamenforscher

Todestage[Bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten]

  • Seiten, die auf 28. März verweisen: In dieser Liste könnten noch weitere Artikel aufgeführt sein. Tragen Sie diese unter den Rubriken Ereignisse / Geburtstage / Todestage ein.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Gathy, August: Musikalisches Conversations-Lexikon. Hamburg 1840. S. 29.
  2. Fritzsch, E.W.: Musikalisches Wochenblatt. Zweiter Jahrgang. Leipzig 1871. S. 367.

Übersicht[Bearbeiten]